FAMILIENRECHT PDF Drucken E-Mail

Mehr als jede dritte Ehe wird - statistisch gesehen - in Deutschland geschieden. Insofern ist es ratsam, bereits vor der Eheschließung oder während der noch intakten Ehe darüber nachzudenken, ob die familienrechtlichen Fragen für den Fall von Trennung und Ehescheidung nicht schon im Vorfeld durch entsprechende vertragliche Regelungen zwischen den Eheleuten geregelt werden sollten. Derartige Verträge können vielschichtige Regelungen enthalten und somit bereits das Auftreten von Konflikten im Trennungs- und Scheidungsfall vermeiden helfen.

Wir können Ihnen helfen, die für Ihre Familiensituation optimale Gestaltung in formaler und inhaltlicher Sicht zu finden. Auf diese Weise kann vermieden werden, daß sich die mit der Trennung und Auflösung der Ehe verbundenen Emotionen nachteilig auf das Scheidungsverfahren und auf die dabei zu treffenden Scheidungsfolgen auswirken.

Aber auch bei bereits erfolgter Trennung und/oder beabsichtigter Ehescheidung bieten wir Ihnen kompetente Lösungen an. Auch in dieser schwierigen und belastenden Familiensituation gibt es noch die Möglichkeit im Wege der Mediation oder durch die Aufnahme von Verhandlungen eine außergerichtliche Streitschlichtung herbeizuführen.

Selbstverständlich haben wir auch die Kompetenz, wichtige Fragen, beispielsweise des Unterhalts- oder Sorgerechts einer gerichtlichen Klärung zuzuführen und Ihnen bei der Durchsetzung Ihrer Interessen und Ansprüche die bestmögliche Unterstützung zukommen zu lassen.


 

Stand: Februar 2016 (Copyright © RA Thomas Prenzel und RA Benedikt Weibels)